Aufrufe
vor 1 Jahr

April 2016

April

HAMBURGmobil Die Infoseite der HOCHBAHN – April 2016 hochbahn.de Hamburg läuft. Die HOCHBAHN auch. Startklar für den Event-Marathon Am 17. April fällt der Startschuss für den großen Haspa Marathon – nach der Langen Nacht der Museen Anfang des Monats der Auftakt für eine Saison randvoll mit vielfältigen Großveranstaltungen. Damit die Hamburger und Besucher (auch) dann bequem ihr Ziel erreichen, fährt die HOCHBAHN so einiges auf. Wenn in ein paar Tagen Tausende auf der 42 Kilometer langen Strecke unterwegs sind, haben auch die Hochbahner schon eine wochenlange Vorbereitungsphase hinter sich: „Insgesamt 26 Buslinien müssen wegen Sperrungen umgeleitet, verkürzt oder zeitweise eingestellt werden“, erklärt Busfachmann Frank Weyerstall. „Von der ersten Besprechung mit Polizei und Veranstaltern über die einzelnen Strecken- und Einsatzplanungen bis hin zur Information von Busfahrern und Fahrgästen ist das eine ziemlich umfangreiche Aufgabe.“ Und auch bei allen anderen Events passt sich die HOCHBAHN dem Puls der Stadt an. Nicht immer gibt es Straßensperrungen, aber es wollen jede Menge Besucher aus aller Welt dabei sein. Flexibel stimmen Frank Weyerstall und seine Kollegen – natürlich auch aus dem U-Bahn-Bereich – die Kapazitäten auf den jeweiligen Bedarf ab. „Das heißt: Wenn Auf die Alster, fertig, los! Auch die Alsterschiffe starten jetzt in die Saison. Ob quer über die Außenalster, durch schmale Fleete oder idyllische Kanäle: Erleben Sie Hamburg von seinen schönsten Wasserseiten. HAMBURGmobil verlost 5 x 2 Freikarten für eine Kanalfahrt. Zukunftsweisende Technologie trifft ausgezeichnetes Design Er ist nicht nur technisch ein Novum, sondern auch optisch: der Elektrobus-Lademast der HOCHBAHN – an der Haltestelle Alsterdorf und am ZOB im Einsatz. Nach dem „Good Design Award“ wurde er jetzt auch mit dem internationalen Red Dot Award für hohe Designqualität ausgezeichnet. Entworfen wurde der Mast von dem HOCHBAHN-Wissenswerkstatt 1,2 Millionen Menschen bewegt die HOCHBAHN täglich. Dafür kommt modernste Technik zum Zug – und auf die Straße. Damit die nicht nur mit inneren Werten, sondern auch äußerlich gut ankommt, treten Menschen wie Stephan Gahlow auf den Fahrplan: Produktdesigner. Aber wie bringt man ein Stück HOCHBAHN- Welt in eine ansprechende Form? HAMBURGmobil hat beim Fachmann nachgefragt: Hamburger Designer Stephan Gahlow. Was die Jury überzeugt hat? Zum einen das futuristische Äußere, das zum Beispiel über die Beleuchtung den Ladevorgang für Fahrgäste sichtbar macht. Zum anderen punktet er mit seinem Innovationsgrad und der ökologischen Verträglichkeit. Als erster E-Bus-Schnell-Lademast versorgt HOCHBAHN-Technik in ihrer schönsten Form Keine Frage, der Elektroantrieb ist auf dem Vormarsch. Heute sind bereits erste Lademasten für die HOCHBAHN im Einsatz. Damit die sich nicht nur technisch sehen lassen können, haben sich Hochbahner aus verschiedensten Abteilungen mit Designer Stephan Gahlow zu einem Workshop zusammengefunden. „Wichtig war zum Beispiel, dass der Lademast neben einer Jugendstilvilla genauso gut aussieht wie vor einem modernen Sie fragen – wir antworten! Haben auch Sie Fragen zu Bussen, U-Bahnen oder HOCHBAHN- Details? Schreiben Sie uns per E-Mail an wissenswerkstatt@ hochbahn.de oder per Post: HOCHBAHN, Redaktion HAMBURGmobil, Stichwort „Wissenswerkstatt“, Steinstraße 20, 20095 Hamburg. Infos: hochbahn.de Das bewegt Hamburg u. a. in diesem Jahr: 5.–8. Mai 827. Hafengeburtstag 24.–26. Juni Hamburg Harley Days 15.–16. Juli Schlagermove 16.–17. Juli Triathlon 5.–7. August Christopher Street Day 21. August Vattenfall Cyclassics 1.–4. September Alstervergnügen 10.–11. September 13. Hamburger Theaternacht 21.–24. September Reeperbahnfestival Senden Sie einfach unter dem Stichwort „Alsterschippern“ eine Postkarte an: Hamburger Hochbahn AG, Redaktion HAMBURGmobil, Steinstraße 20, 20095 Hamburg oder eine E-Mail an: gewinnspiel@hochbahn.de. Einsendeschluss ist Freitag, der 22. April 2016. er die Busse in nur sechs Minuten mit neuer Energie. Der Lademast ist bereits das zweite „HOCHBAHN-Gahlow- Projekt“, das ausgezeichnet wurde. Auch die neue HOCHBAHN-Rufsäule konnte 2012 den „if design award“ einfahren. Erfahren Sie noch mehr zum Thema – gleich hier in unserer Wissenswerkstatt! Bürohaus“, schildert Gahlow. „So entstand das schlanke Design. Als optisches Highlight sind dann die umlaufenden LED-Bänder dazugekommen. Sie zeigen den Ladevorgang an und machen die neue Technologie sichtbar.“ Zusätzlich integrierte der Designer ein beleuchtetes Infopanel. Fahrgäste können dort zum Beispiel nachlesen, wie das Tanken der Energie am Lademast funktioniert. Gleichzeitig musste er aber auch ganz andere Belange berücksichtigen: „Auf vielen öffentlichen Anlagen lassen sich gerne Tauben nieder mit dem Ergebnis erheblicher Verschmutzung und hoher Reinigungskosten. Wir haben daher so viele Neigungen wie möglich in die Gestaltung einfließen lassen und als Obermaterial Hamburg groß auffährt, fahren auch wir groß auf“, so der Hochbahner. In der Regel mit größeren und zusätzlichen Fahrzeugen, mehr Personal und einer höheren Taktdichte. Unser Alster-Ausflugs-Tipp: Neu im Programm ist eine Überfahrt mit der historischen Barkasse „MB Aue“. Vom Uhlenhorster Fährhaus geht’s direkt zum Fährdamm im schönen Alsterpark – immer am Wochenende und feiertags zwischen 11 und 17 Uhr. Mehr Infos unter alstertouristik.de. © Siemens AG einen Hochglanzlack gewählt – sehr ungünstig für Taubenlandungen,“ erklärt Stephan Gahlow schmunzelnd. Lesen Sie weiter! Das vollständige HAMBURGmobil- Interview finden Sie auf hochbahn.de. Übrigens: Die HOCHBAHN- Wissenswerkstatt gibt’s jetzt auch als 60-Sekunden-Filmchen auf hochbahn.de. Schauen Sie gleich mal rein. Tipps und Termine Linieninfos U4: eingeschränkter Betrieb zwischen Horner Rennbahn und Billstedt Bis Dienstag, 26. April, Betriebsschluss fährt die U4 zwischen den Haltestellen nur zeitweise. Grund hierfür sind Erneuerungen von Weichen. Bitte wechseln Sie an der Haltestelle Horner Rennbahn stadtauswärts von der U4 in die U2 bzw. stadteinwärts von der U2 in die U4 in Richtung HafenCity Universität. Beachten Sie auch die Durchsagen und die Aushänge an den Haltestellen. U4-Sperrung HafenCity Universität– Jungfernstieg Am Dienstag, 19. April, ca. 22.30 Uhr bis Betriebsschluss wird die U4 zwischen den Haltestellen in beiden Richtungen gesperrt. Grund hierfür sind Arbeiten am Stellwerk. Die HOCHBAHN richtet einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Die Fahrzeit kann sich je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern. Linien 12, 123, 133, 232 und 432: Umleitung Ab Freitag, 15. April, ca. 19 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 17. April, ca. 22 Uhr führen die Linien über eine Umleitung. Grund hierfür sind Straßenbauarbeiten. Die Haltestelle Reclamstraße der Linien 12, 123, 133 und 432 wird in Richtung U Billstedt an eine Ersatzhaltestelle in der Reclamstraße verlegt. Die Haltestelle Reclamstraße der Linie 232 wird in Richtung U Billstedt ersatzlos aufgehoben. Linie 27: Umleitung Bis voraussichtlich Sonntag, 24. April, Betriebsschluss führt die Linie über eine Umleitung. Grund hierfür sind Leitungsbauarbeiten. Die Haltestelle Paracelsusstraße wird an die Haltestelle Scharbeutzer Straße der Linie 26 verlegt. Auf dem Umleitungsweg werden die Haltestellen Birkenallee/Forum Gymnasium Rahlstedt der Die HOCHBAHN will’s wissen Linie 26 sowie die zusätzlich eingerichtete Haltestelle Am Pulverhof (Mitte) in der Stein- Hardenberg-Straße mitbedient. Bitte beachten Sie, dass die Straße Am Pulverhof ab dem 25. April in beiden Richtungen gesperrt ist und die Linie 27 in beiden Richtungen über die Scharbeutzer Straße führt. Ab voraussichtlich 16. Mai ist die Scharbeutzer Straße gesperrt und die Linie 26 wird dann über die Straße Am Pulverhof umgeleitet. Weitere Infos erhalten Sie über Aushänge an den Haltestellen, unter 040/19 449 sowie im Internet auf hochbahn.de. HVV-Infomobil Informationen zum Nahverkehr, den Tarifen und Ihrem persönlichen Fahrplan bieten wir auch am HVV-Infostand – und zwar an folgenden Tagen: 21.+22.04., 9–19 Uhr 23.04., 9–18 Uhr Einkaufszentrum Eidelstedt (Infostand) 30.04., 10–18 Uhr Stadtteilfest Horn (U Horn) Die HOCHBAHN auf Sendung Spannende HOCHBAHN-Einblicke gibt’s auch bei Hamburg1: Hier informiert Sie monatlich das HOCHBAHNmagazin über aktuelle Themen. Der nächste Termin: Donnerstag, 28. April, jeweils um 17.45, 18.45 und 19.45 Uhr. Alle Sendungen können Sie sich auch herunterladen unter hochbahn.de. HOCHBAHN-zeitreisen Sie mit! Am Montag, 2. Mai startet wieder unser Besucherprogramm „HOCHBAHN historisch“. Was Sie erwartet? Eine Sonderfahrt in unseren ältesten U-Bahn- Fahrzeugen sowie exklusives Filmmaterial aus den zwanziger Jahren bei lecker Käffchen und Kuchen. Jetzt noch Ticket – für 20 Euro pro Person (Kinder bis einschließlich 15 Jahre: 12 Euro) – sichern unter 040/32 88-28 23. Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wie zufrieden sind Sie mit uns? In Bussen, U-Bahnen und auf Haltestellen sprechen wir derzeit wieder Fahrgäste an und laden sie zu einem Telefoninterview ein. Wenn auch Sie angesprochen werden, freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Vielen Dank! Die nächste HAMBURGmobil-Seite erscheint am 4. Mai. Impressum V. i. S. d. P.: Hamburger Hochbahn AG, Steinstraße 20, 20095 Hamburg

Blog

info@hochbahn.de
+49 40 3288-0

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular