Aufrufe
vor 6 Tagen

Dezember 2017

Dezember

HAMBURGmobil Die Infoseite der HOCHBAHN – Dezember 2017 hochbahn.de Die Linie U5 bekommt ein Gesicht HOCHBAHN und Stararchitekt Teherani setzen auf Naturelemente in den Haltestellen Eine Musterhaltestelle der U5 Ost: Hier soll unter anderem biodynamisches Licht für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Sie wird tausende Hamburger erstmals an das Schnellbahnnetz anschließen: die neue U-Bahn-Linie U5. Für die U5 Ost – zwischen Bramfeld und der City Nord – laufen die Planungen auf Hochtouren. Schon jetzt bekommt das Großprojekt ein Gesicht: In einem internationalen Wettbewerb hatte die HOCHBAHN ein Liniendesign für den ersten Abschnitt gesucht – und gefunden. Der Hamburger Stararchitekt Hadi Teherani wird es entwickeln. Alle Jahre wieder … HOCHBAHN-Wissenswerkstatt „Alexa, frage HVV …“ In Hamburgs Wohnzimmern heißt es künftig: „Alexa, frage HVV: Wann fährt die nächste U3 Richtung Sternschanze?“ Die HOCHBAHN hat kürzlich den HVV Alexa Skill auf den Markt gebracht. Damit sollen Kunden zu Hause noch bequemer ihren Fahrplan und Co. bekommen. Sie fragen sich: „Alexa, wer?“ HAMBURGmobil klärt auf: Alexa ist die digitale Assistentin von Amazon, ein sprachgesteuertes Gerät, das Musik wiedergibt, Smart-Home- Geräte steuert, Nachrichten vorliest, den Wecker stellt – und nun auch den HVV-Fahrplan auswendig kennt. Es ist inzwischen schon eine liebgewonnene Tradition: Kurz nach Weihnachten, wenn es bei der Bescherung unter dem Baum jede Menge neue Spielsachen gab, machen sich Hamburgs Kinder auf, um auch die zu beschenken, die leer ausgegangen sind. Doppeltes oder nicht mehr benötigtes Spielzeug wird im HOCHBAHN-KinderBus abgegeben und bereitet bedürftigen Kids eine Freude. Am 27. und 28. Dezember ist es auch in diesem Jahr wieder so weit. Dann steht der KinderBus jeweils von 10 bis 18 Uhr auf der Parkfläche am Jungfernstieg neben dem MÖ-Grill bereit. In Kooperation mit dem Arbeiter-Samariter-Bund und der Hamburger Tafel neh- Denn mit einer speziellen Applikation, dem HVV Alexa Skill, kann das Gerät sowohl Verbindungsanfragen quer durch Sie fragen – wir antworten! Haben auch Sie Fragen zu Bussen, U-Bahnen oder HOCHBAHN- Details? Schreiben Sie uns per E-Mail an wissenswerkstatt@ hochbahn.de oder per Post: HOCHBAHN, Redaktion HAMBURGmobil, Stichwort „Wissenswerkstatt“, Steinstraße 20, 20095 Hamburg. Infos: hochbahn.de … kommt der HOCHBAHN-KinderBus und sammelt für den guten Zweck men die Auszubildenden der HOCHBAHN die Spenden entgegen. Gesammelt werden gut erhaltene Spielsachen aller Art, wie z. B. Plüschtiere, Puppen, Gesellschaftsspiele, Puzzles, Bücher, Märchen-CDs, Schaukelpferde und Fahrräder. Im vergangenen Jahr kamen so stolze 130 Kartons voller Geschenke zusammen. Also, alle Jahre wieder … Hamburg von A nach B heraussuchen als auch die schnellste Route von zu Hause zum Wunschziel ansagen. „Auch die nächste Abfahrtszeit der Linie kennt Alexa genauso wie Störungen auf der Strecke“, weiß Thanh-Mai Chung von der Produkt- und Geschäftsfeldentwicklung der HOCHBAHN. Hier wurde der Service in monatelanger „Handarbeit“ entwickelt. Damit die Fahrgäste der zukünftigen U5 diese schnell als „ihre“ U-Bahn-Linie identifizieren, bekommen die Haltestellen ein wiedererkennbares Design. Dieses wird Teherani als Sieger des Wettbewerbs nun entwickeln und legte dazu bereits eindrucksvolle Entwürfe vor. Unter dem Motto „Der Zukunft entgegen – Nachhaltigkeit als visuelles Leitmotiv“ setzen die HOCHBAHN und das Architekturbüro voll auf Nachhaltigkeit und Naturelemente. Ob Stehhilfen, Hocker und Abfalleimer, die an Baumstämme erinnern, oder biodynamisches Licht, das an den Tagesrhythmus des Menschen angelehnt ist: Die Natur soll in die Haltestelle geholt werden und eine außergewöhnliche Atmosphäre schaffen. Weil die U5 mit vollautomatischen Zügen fahren wird, bekommen alle Haltestellen erstmals Bahnsteigtüren. Diese sollen farbliche Akzente setzen. Das nun zu entwickelnde Gestaltungshandbuch dient dann als Grundlage für alle Haltestellen der U5 Ost, die jedoch keineswegs alle gleich aussehen werden. Die genaue Trasse und Lage der Haltestellen steht zudem noch nicht fest, entwickelt wurden die hier abgebildeten Entwürfe für eine Musterhaltestelle. Denn das U5-Design soll im Frühjahr 2018 stehen und in die dann startende Entwurfsplanung einfließen. Bahn frei für Hamburgs Jahrhundertprojekt … Denn: Da Alexa ein Produkt des amerikanischen Konzerns Amazon ist, spricht sie muttersprachlich englisch. „Unsere U-Bahn- Linie U2 hat Alexa beispielsweise anfangs wie die irische Rockband U2 ausgesprochen“, berichtet Thanh-Mai Chung vom unterhaltsamen Entwicklungsprozess. Die Namen der Hamburger Haltestellen mussten Alexa in echter Sisyphusarbeit beigebracht werden. „Wir bitten also um Verständnis, falls es zu Beginn noch zu Verständigungs- oder Aussprachefehlern kommt“, sagt der Hochbahner und hofft auf die Mithilfe der Kunden. Per E-Mail an alexa@hochbahn.de können sie Fehler und Anregungen loswerden. Der neue HVV-Service ist kostenlos und kann von Alexa- Nutzern ganz einfach im Alexa Skill Store heruntergeladen werden. Alle Infos gibt es auch unter hvv.de/alexa. Tipps und Termine Linieninfos U4: Nächtlicher Pendelbetrieb Jungfernstieg– HafenCity Universität Noch bis Donnerstag, 14. Dezember, täglich von 23.30 Uhr bis Betriebsschluss bzw. im Nachtbetrieb Fr./Sa. und Sa./So. bis 4.30 Uhr, verkehrt auf der Linie U4 zwischen Jungfernstieg und HafenCity Universität im 20-Minuten-Takt ein Pendelzug. Aufgrund dessen kommt es zu geänderten Abfahrtszeiten. Für die Fahrgäste in Richtung HafenCity Universität ist an der U-Bahn-Haltestelle Jungfernstieg ein Umstieg in die Bahn am Gleis gegenüber erforderlich. In Richtung Billstedt muss an der U-Bahn-Haltestelle Jungfernstieg der Bahnsteig gewechselt werden. Zudem werden im o. g. Zeitraum zwischen Jungfernstieg und Billstedt alle planmäßigen U4-Fahrten durch zusätzliche U2-Fahrten ersetzt. Grund für die Maßnahmen sind Wartungsarbeiten. Sonderfahrplan zu Silvester In der Silvesternacht fährt die U-Bahn auch dieses Jahr mit zusätzlichen und längeren Zügen. So fahren Sie bequem und sicher in das neue Jahr 2018. Der fahrplanmäßige Nachtbetrieb wird auf das gesamte U-Bahn-Netz ausgedehnt. Darüber hinaus werden zusätzliche Züge eingesetzt. Zu den Betriebsunterbrechungen hält die HOCHBAHN Sie auf dem Laufenden unter: • hochbahn.de • twitter.com/hochbahn • facebook.com/hochbahn Weihnachtsparaden 2017 An den Adventssonnabenden 9., 16. und 23. Dezember kommt es wegen der Weihnachtsparaden in der Innenstadt jeweils von 10 Uhr bis ca. 20 Uhr auf folgenden Linien zu Umleitungen und Haltestellenänderungen: 3, 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37 und 109. Surfen, chatten, streamen – an 25 U-Bahn-Haltestellen ist das ab sofort unbegrenzt möglich. Die HOCHBAHN hat die Haltestellen der Linie U3 nun komplett mit WLAN ausgestattet. Weiter geht es jetzt mit dem nordwestlichen Ast der U2, Anfang 2018 folgt sukzessive das gesamte weitere U-Bahn- Netz. Im Zuge des Ausbaus an den Haltestellen der U3 wurden zudem ausgewählte Bushaltestellen im direkten Umfeld mit Weihnachts- und Silvesterfahrplan 2017 An Weihnachten und Silvester fahren die Busse im Wesentlichen nach dem Sonntagsfahrplan. Ergänzende Buslinien sorgen in der Silvesternacht für weitere Anschlüsse und Verbindungen. Zwischen 0 Uhr und 1 Uhr nachts bleiben alle HOCHBAHN-Busse auf den Betriebshöfen. Grund hierfür sind zu erwartende Behinderungen des Straßenverkehrs durch Feuerwerk. Weitere Infos erhalten Sie über Aushänge an den Haltestellen, unter 040/19 449, hochbahn.de und hochbahn.de/whatsapp. HVV-Infomobil Informationen zu Nahverkehr, Tarifen und Ihrem persönlichen Fahrplan bieten wir auch am HVV-Infomobil – und zwar an folgenden Tagen: 11., 15., 18. + 22.12., 11–18 Uhr, Servicestelle Poppenbüttel (Busanlage) 09., 16., 23.12., 9–16 Uhr Rathausmarkt City (Arkaden) Shoppen ohne schleppen Sie haben die Hände schon voll Einkaufstaschen und doch noch nicht alle Weihnachtsgeschenke geshoppt? Dann ab zum Paketbus, Tüten zwischenparken und weiter geht’s. Am 9., 16. und 23. Dezember stehen unsere Paketbusse zwischen 10 und 20 Uhr auf der Höhe von „ZARA“ und „SportScheck“ in der Mönckebergstraße. Ein hamburgweiter Rückblick Kurz vor Jahresende nimmt sich #hamburgweit Zeit. Zeit, um noch einmal auf 2017 zurückzuschauen. Am 28. Dezember um 17.45, 18.45 und 19.45 Uhr läuft auf Hamburg1 die letzte Folge des Jahres. Sendung verpasst? Alle Folgen gibt’s auch auf youtube.com/hochbahn. Das U3-Netz ist am Netz einem Zugang ausgestattet. Ab sofort können HOCHBAHN-Kunden das freie WLAN von Moby- Klick auch an den Bushaltestellen bei den U-Bahn-Haltestellen Wandsbek-Gartenstadt, Barmbek, Mundsburg, St. Pauli, Kellinghusenstraße, Borgweg, Hoheluftbrücke, Eppendorfer Baum sowie am Isemarkt nutzen. Auch die Busse gehen online. Bereits zum Jahreswechsel verfügt der Großteil der HOCHBAHN- Flotte über einen kostenlosen Internetzugang. Die nächste HAMBURGmobil-Seite erscheint am 10. Januar. Impressum V. i. S. d. P.: Hamburger Hochbahn AG, Steinstraße 20, 20095 Hamburg

Blog

info@hochbahn.de
+49 40 3288-0

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular